• Nina

Impressionen einer wundervollen Einzelbegleitung


Wunderschön funkelte das Sonnenlicht zwischen den Bäumen hervor und tauchte die Natur in die schönsten & warmen Farben des Herbstes! Herzerwärmend - und das passend zu einer Einzelbegleitung zum Thema Selbstfürsorge.


Schon auf dem Weg in den Wald begleitete mich ein Stück weit ein Schmetterling! Er flog eine ganze Weile erst vor mir, dann neben mir her. Welch ein wunderbares, beflügelndes Erlebnis!

Und gleich zu Beginn des Coachings 'saß' eine Raupe auf meinem Bein. Transformation rückwärts? Ein Besinnen auf unseren Ursprung? Oder: Du darfst beides sein? Raupe UND Schmetterling.


Wie im Flug verging die Einzelbegleitung, die auch mich berührt hat. Wie immer! Es ist auch immer ein Stück von mir, das ich in den Begleitungen finde oder entdecke!


Wir starteten mit dem Bau einer Schwelle, die uns in das Naturreich des Herzens gleiten lassen sollte. Das, was in diesen Raum nicht hineingehört, 'durfte' draußen bleiben. Und nun begann die Reise, eine kleine 'Medizinwanderung' zum Herzen.


'Ich bin es mir wert...' ein In-sich-gehen, Hineinspüren, ein Suchen und Entdecken. Wir haben uns mit unserem Herzen verbunden, unserem fühlenden Herzen, das sich über diese Aufmerksamkeit und Zeit gefreut hat. Und dieses strahlende Herz hat für sich entdeckt, wonach es sich sehnt.


In Ton manifestiert, durften diese Herzenssehnsüchte als Achtsamkeits Anker in der

H O N U A Box nach Hause wandern.


Über die Schwelle. Zurück.



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen