• Nina

Zauberhaftes Waldgeflüster

Impressionen des heutigen (Oktober 2020) Achtsamkeits- Workshops im Tannenbusch!


Der Honua Workshop heute war der Auftakt für die diesjährige Tannenbuschwoche. Passend zum Herbst (Engl. :fall) war das heutige 'Thema' LOSLASSEN Etwas hinter sich lassen. So sind wir mit einer HerzMeditation in den Kurs gestartet und haben uns der Natur geöffnet, unser Herz sprechen lassen. Jede Teilnehmerin suchte sich einen Naturgegenstand aus, der für etwas stehen solle/durfte , das sie loslassen wollte. Dieser wurde an einem von jeder Teilnehmerin aufgespürten Ort im Wald hinterlegt/losgelassen /vergraben. Danach haben wir uns in einer Baummeditation mit der Erde verbunden und uns tief verwurzelt. Denn Loslassen bedeutet auch immer, einen Teil von uns gehen zu lassen. Auch haben wir uns damit darauf vorbereitet, etwas Neues zu beginnen, mit viel Standhaftigkeit, offenem Herz und Verwurzelung. So hat jede Teilnehmerin für sich ein Bild aus Naturmaterialien gelegt, in voller Achtsamkeit und bei-sich-SEIN. Ganz intuitiv. Und im Fluss mit der Natur. Wundervolle und eindrückliche Bilder sind entstanden, die jeweils eine tiefe Bedeutung in sich tragen. Aus diesem Bild wählte jede Teilnehmerin einen Gegenstand aus, der für sie bedeutungsvoll und für etwas NEUES stehen sollte. Dieser wurde in Ton eingearbeitet: Es entstanden Herzen , Kugeln und andere individuelle Tonfiguren. Für etwas Neues. Denn nur, wer loslässt, kann Neues empfangen.

Die Spirale, die am Ende gemeinsam gelegt wurde, soll ein Sinnbild für das Neue sein, das sich nun frei entfalten kann und immer größer werden darf...



1 Ansicht0 Kommentare
  • Instagram
  • Black Facebook Icon